42830F23


Die Rolle der Incoterms 2020 für das Risiko- und Kostenmanagement des Unternehmens

Sonstige


Untertitel:

gebührenfreie Veranstaltung in Bremen

Inhalt:

Incoterms sind global anerkannte Standards, die die Rechte und Pflichten des Verkäufers und des Käufers bei der Lieferung der Ware regeln. Sie sind deshalb von großer Bedeutung, weil sie den Vertragsparteien die Gestaltung ihrer Verträge erleichtern. Die Klauseln sind ein Muss für alle, die grenzüberschreitenden Handel betreiben. Incoterms-Klauseln werden für rund 90 Prozent alle internationalen Handeslsgeschäfte vereinbart. Vielen Unternehmen ist allerdings nicht so richtig bekannt, dass die Incoterms im Grunde nur die Gefahr- und Kostentragung regeln und dass alles weitere möglichst zustätzlich vereinbart werden sollte. Lassen Sie sich durch den Vortrag, den kein Geringerer als Herr Prof. Dr. Christoph G. von Bernstorff hält, einen Überblick verschaffen, in dem Sie vermutlich einige Anregungen erhalten werden, wie Sie Ihre Vertragsklauseln und Vereinbarungen zukünftig optimieren und rechtssicher gestalten können. Herr Prof. Dr. Christoph G. v. Bernstorff ist langjähriger Anwalt im internationalen Wirtschaftsrecht. Er ist spezialisiert auf internationale Handelskaufverträge und auf damit verwandten Gebieten. Weiter ist er Mitglied der ICC-Kommission in Paris, die die Texte der Incoterms verfasst.

Voraussetzung: 

keine


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Susanne Nolte

Tel.: +49 421 4499-656

Information

Seminardauer:
1,00

Beginn:
23.03.2023

Ende:
23.03.2023

Termine und Uhrzeit:
Do 18 - 19 Uhr

Termine und Uhrzeit:
Dozent: Prof. Dr. Christoph G. v. Bernstorff

Ort:
Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen
Bertha-von-Suttner-Str. 17
28207 Bremen