10710F23


Bremer Frauengeschichte

Bildungszeit/Bildungsurlaub


Untertitel:

Ein Seminar für Frauen und Männer

Inhalt:

Fragt man nach bedeutenden Frauen in der Geschichte Bremens, so fallen den meisten zuerst die mildtätige Gräfin Emma von Lesum, die Giftmörderin Gesche Gottfried und die Malerin Paula Modersohn-Becker ein. Doch neben diesen Berühmtheiten findet man eine große Zahl von beeindruckenden Bremerinnen, die das politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben der Hansestadt mitgeprägt haben. Der Bildungsurlaub verknüpft Zeitumstände mit herrschenden Rollenklischees und den Biografien von Bremerinnen. Es wird deutlich, dass die Ergänzung des politisch-gesellschaftlichen Geschichtsbildes nicht nur lehrreich, sondern auch überraschend ist.

Dozentin:

Christine Holzner-Rabe


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Birgit Kracke

Tel.: +49 421 4499-933

Information

Seminardauer:
38,00

Beginn:
20.03.2023

Ende:
24.03.2023

Ort:
Bildungsstätte Bad Zwischenahn
Zum Rosenteich 26
26160 Bad Zwischenahn

Mit Kammercard (EZ/DZ)
€ 266,00 / € 211,00

Ohne Kammercard (EZ/DZ)
€ 313,00 / € 249,00