10270H21


Unorthodox

Bildungszeit/Bildungsurlaub


Untertitel:

Einblicke in jüdische Lebenswelten

Inhalt:

Die Netflix-Miniserie „Unorthodox“ erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die sich von der ultraorthodoxen Religionsgemeinschaft der Samarer in New York befreit und ein neues Leben in Berlin anfängt. Auf der ganzen Welt, auch in der arabischen, wurde der Film gefeiert. Es gab aber auch Kritik: im Film würden antijüdische Stereotype bedient, und angesichts zahlreicher antisemitischer Übergriffe in Berlin sei es nicht akzeptabel, die Stadt als sicheren Zufluchtsort für Juden darzustellen. Wir werden uns Filmausschnitte ansehen und die unterschiedlichen Sichtweisen diskutieren. Zum besseren Verständnis werden religiöse, politische, historische und philosophische Erkenntnisse herangezogen. Geplant ist auch ein Besuch bei der jüdischen Gemeinde in Oldenburg.

Dozent :

Volker Hedemann

Diese Veranstaltung ist ausgebucht. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich über den Button "Auf Warteliste buchen" kostenfrei auf unserer Warteliste vermerken zu lassen.


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Birgit Kracke

Tel.: 0421 4499 933

Information

Seminardauer:
38,00

Beginn:
29.11.2021

Ende:
03.12.2021

Ort:
Bildungsstätte Bad Zwischenahn
Zum Rosenteich 26
26160 Bad Zwischenahn

Mit Kammercard (EZ/DZ)
€ 253,00 / € 201,00

Ohne Kammercard (EZ/DZ)
€ 298,00 / € 237,00