15340H20


Die Neustadt

Bildungszeit/Bildungsurlaub


Untertitel:

Das neue Bremer Viertel?

Inhalt:

Der Bremer „Wohnwegweiser“ bringt es werbewirksam so auf den Punkt: „Gäbe es ein Casting für ‚Bremen's next Superstadtteil‘, die Neustadt würde souverän gewinnen. Nirgendwo sonst sind die Immobilienpreise so explodiert, nirgendwo sonst sind junge Gründer so aktiv. Dabei war die Neustadt vor allem für die junge Bremer Bevölkerung über lange Jahre ‚die falsche Seite der Weser‘. Akzeptabel fand man bestenfalls noch das Flüsseviertel mit seinem schönen Altbremer Häusern oder die Gegend rund um den Buntentorsteinweg. Das hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert. Immer mehr Menschen zieht es in die Neustadt. Weil man hier Weser und Werdersee vor der Nase hat, weil man in fünf Minuten im Flieger Richtung weite Welt sitzen kann, und weil sich hier mittlerweile eine (Sub-)Kultur entwickelt hat, wie weiland im Bremer Viertel." Wir werden sehen und erfahren, dass dieser Sichtweise natürlich noch so einiges Anderes hinzufügen ist - historisch und politisch, vor allem auch mit Blick auf die „Problemzonen“ dieses Stadtteils.

Dozent :

Uwe Kempf

Diese Veranstaltung ist ausgebucht. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich über den Button "Auf Warteliste buchen" kostenfrei auf unserer Warteliste vermerken zu lassen.


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Birgit Kracke

Tel.: 0421 4499 933

Information

Seminardauer:
30,00

Beginn:
31.08.2020

Ende:
04.09.2020

Termine und Uhrzeit:
Mo - Fr 8:30 - 13:30 Uhr

Ort:
Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen
Bertha-von-Suttner-Str. 17
28207 Bremen

Mit Kammercard
€ 87,00

Ohne Kammercard
€ 97,00