15050H20


Bremen und der Kaffee

Bildungszeit/Bildungsurlaub


Inhalt:

Bremen ist Kaffeestadt. Im 19. Jahrhundert begann hier die Kaffeeherstellung im großen Stil. In den 60er Jahren gab es in Bremen über 120 Röstereien. Zeitweise stammte jede dritte Tasse des in Deutschland getrunkenen Kaffees aus der Hansestadt. Die großen Bremer Kaffeefirmen sind dann nach und nach in internationalen Konzernen aufgegangen, die ihre Produktion zum großen Teil auch in andere Städte verlegt haben. Weniger bekannt sind die Bedingungen der Kaffeeproduktion und des Kaffeehandels, sind die Wege, die der Kaffee vom Anbau bis in unsere Kaffeetasse nimmt, obwohl Kaffee nach Erdöl als zweitwertvollstes Handelsprodukt gilt. Das Seminar informiert darüber, und es fragt nach den Voraussetzungen für fairen Handel. Bestandteil des Seminars ist auch der Besuch einer Bremer Rösterei. Dafür fällt ein zusätzlicher Kostenbeitrag an.

Dozent :

Walter Gröh


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Birgit Kracke

Tel.: 0421 4499 933

Asmus Nitschke

Tel.: 0421 4499 933

Information

Seminardauer:
30,00

Beginn:
19.10.2020

Ende:
23.10.2020

Termine und Uhrzeit:
Mo - Fr 8:30 - 13:30 Uhr

Ort:
Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen
Bertha-von-Suttner-Str. 17
28207 Bremen

Mit Kammercard
€ 87,00

Ohne Kammercard
€ 97,00