10630F19


Die entgrenzte Gesellschaft

Bildungszeit/Bildungsurlaub


Inhalt:

Konkurrenz, Wettbewerb und ständige Innovationen gelten als Motor der modernen, globalisierten Arbeitsgesellschaft. Doch Wachstum um nahezu jeden Preis hat in vielerlei Hinsicht auch gravierende Auswirkungen auf unsere gewohnten Lebens- und Arbeitszusammenhänge. Experten sprechen von "Entgrenzung", von der zunehmenden Auflösung zeitlicher, räumlicher und sachlicher Strukturen, von der schleichenden Auflösung der Grenzen zwischen Erwerbsarbeit und Privatleben. Wir werden in diesem Seminar herausarbeiten, was es mit dem Phänomen Entgrenzung konkret auf sich hat, welche Veränderungen in unserem Alltag wirkungsmächtig und erlebbar sind. Und wir werden uns fragen, wie gutes Leben gelingen kann, wenn übersichtliche, langfristig plan- und gestaltbare Beziehungen immer stärker durch hochkomplexe technische und administrative Infrastrukturen und ergebnisoffene Entwicklungen überformt werden.

Dozent :

Gerhard Schäuble


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Birgit Kracke

Tel.: 0421 4499 933

Information

Seminardauer:
38,00

Beginn:
24.06.2019

Ende:
28.06.2019

Termine und Uhrzeit:
Mo - Fr

Ort:
Bildungsstätte Bad Zwischenahn
Zum Rosenteich 26
26160 Bad Zwischenahn

Mit Kammercard
€ 217,00

Ohne Kammercard
€ 232,00