85601F18


Der U-Boot-Bunker Valentin

Bildungsurlaub


Untertitel:

Ein Denkort in Bremen-Farge

Inhalt:

Auf der Baustelle des U-Boot-Bunkers Valentin schufteten in der Zeit von 1943 bis März 1945 über 10.000 Zwangsarbeiter, KZ-Häftlinge und Kriegsgefangene. Viele von ihnen verloren dabei ihr Leben. Bis vor kurzem war das monströse Bauwerk in Bremen-Frage für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Jetzt ist das Gelände als Gedenkort erschlossen worden, der die historisch-politische Auseinandersetzung mit der Ideologie und mit der Realität des Nationalsozialismus fördern soll. Wir werden auf historischen Wegen um den Bunker und auf dem Geschichtslehrpfad den Spuren der deutschen Rüstungsindustrie im "Totalen Krieg" folgen und mit Hilfe von Bild- und Filmquellen beleuchten, was lange Zeit im Dunklen blieb und verdrängt wurde... Das Seminar findet zum Teil - voraussichtlich am Dienstag und am Donnerstag - am Denkort in Bremen-Farge statt. Für Eintritt u.a.m. wird ein zusätzlicher Kostenbeitrag von 15 € erhoben.

Dozent :

Gerd Meyer

Diese Veranstaltung ist ausgebucht. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich über den Button "Auf Warteliste buchen" kostenfrei auf unserer Warteliste vermerken zu lassen.


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Elke Behnke

Tel.: 0421 669031

Information

Seminardauer:
30,00

Beginn:
14.05.2018

Ende:
18.05.2018

Termine und Uhrzeit:
Mo - Fr 08:30-13:30

Ort:
Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen gGmbH
Achterrut 4
28757 Bremen-Vegesack

Mit Kammercard
€ 87,00

Ohne Kammercard
€ 93,00