49000F18


Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen / Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Berufsbegleitendes Seminar


Inhalt:

Gerade im Gesundheitswesen wird der persönliche Kontakt zum Menschen groß geschrieben. Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen arbeiten genau dort, wo Menschen einander helfen, und erfahren das Leben hautnah und mit all seinen Facetten. Im Unterschied zur rein pflegerischen und betreuenden Tätigkeit, arbeitet der Fachwirt überall dort, wo sich Aufgaben des Sozial- und Gesundheitsmanagements mit betriebswirtschaftlichen Anforderungen vereinen.

Die Weiterbildung eignet sich als Aufstiegsfortbildung für Arbeitnehmer aller kaufmännischen, verwaltenden, helfenden, pädagogischen und pflegenden Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen. Deshalb ist die Weiterbildung für so viele interessant: Sowohl Krankenschwestern und Pfleger, Rettungssanitäter, Erzieher, als auch Angestellte im Gesundheitsamt oder der Sachbearbeitung einer Krankenversicherung erhalten die Chance, Positionen im mittleren Management einzunehmen.

Das könnten Ihre Aufgaben als Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen sein:

  • Leitende Tätigkeiten auf mittlerer Führungsebene
  • Personalplanung, Ausbildung
  • Mitarbeiterschulung und Weiterbildung
  • Qualitäts- und Projektmanagement
  • Koordination von Arbeitsabläufen
  • Erarbeitung von Finanzierungsplänen
  • Kalkulation und Kostenrechnungen

Darüber hinaus können auch Aufgaben aus dem Bereich Marketing dazugehören:

  • Beobachtung sozial- und gesundheitspolitischer Entwicklungen
  • Markt- und Zielgruppenanalyse
  • Erstellen und Umsetzen von Marketingkonzepten
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Teilnehmer der Weiterbildung zum/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen können nach einem Jahr, in Kooperation mit der Arbeitnehmerkammer Bremen, eine Zwischenprüfung ablegen. Nach erfolgreichem Bestehen, verleiht die Arbeitnehmerkammer Bremen den Abschluss zum/r Managementassistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Managementassistenten im Gesundheits- und Sozialwesen sind hauptsächlich in der Sachbearbeitung und medizinischen Verwaltung tätig. In Krankenhäusern und Kliniken, Apotheken oder Praxen, in Einrichtungen wie Jugend-, Alten- und Pflegeheimen, Reha- und Kureinrichtungen, bei ambulanten sozialen Diensten und sozialen Beratungsstellen oder bei Krankentransport- und Rettungsdiensten. Außerdem in Büros von Gesundheitsämtern oder bei Sozialversicherungsträgern.

Sie haben die Möglichkeit sich online oder schriftlich für dieses Seminar anzumelden. 

Bitte klicken Sie auf den Button, wenn Sie sich online anmelden möchten.

Bitte klicken Sie auf den Button, wenn Sie sich schriftlich anmelden möchten.

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Bitte rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Mariam Dib

Tel.: 0421 4499 642

Information

Seminardauer:
620,00

Beginn:
15.05.2018

Ende:
07.03.2020

Termine und Uhrzeit:
Di und Do 18.15-21.30 Uhr sowie 1x im Monat Sa 08.00-13.00 Uhr

Ort:
Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen
Bertha-von-Suttner-Str. 17
28207 Bremen

Lernmittelgebühr inkl.:
€ 155,00

Mit Kammercard
€ 3.565,00

Ohne Kammercard
€ 3.595,00

IHK-Gebühr
€ 450,00