29641F18


Im- und Export für Embargoländer und -personen: Einführung an einem Beispiel

Tageskurs / auch als Bildungsurlaub anerkannt


Untertitel:

Bremerhaven

Inhalt:

Bei der Ein- und Ausfuhr von Waren sind beim Handel mit Embargoländern und -personen besondere Regeln und Vorschriften zu beachten. Am Beispiel eines Landes lernen Sie die rechtlichen Grundlagen kennen und erfahren, wie Sie Fehler und somit Bußgelder vermeiden können. Im Seminar erfahren Sie, welche Behörden am Im- und Export beteiligt sind und welche Embargos unterschieden werden können. Sie lernen, wie Sie die Zollvorschriften identifizieren, die Sie beim Handel mit diesen Ländern berücksichtigen müssen.

 Veranstaltungsinhalte (Auszüge*):

  • Beteiligte Behörden
  • Zulassung als Importeur
  • Rechte und Pflichten des Importeurs
  • Einfuhrabwicklung
  • Zollvorschriften und Compliance-Anforderungen
  • Anmeldung von Exporten
  • Rechte, Pflichten und Vorschriften beim Export

*Änderungen vorbehalten

Dozent :

Thomas Bothe