42430F18


Grundlagen wertschätzender Kommunikation

Tageskurs / auch als Bildungsurlaub anerkannt


Untertitel:

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Inhalt:

Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation wird vorgestellt und Handlungskompetenzen durch praktische Übungen erworben. Wie oft verstehen wir uns falsch - auf beruflicher wie auch persönlicher Ebene. Die Folgen sind oft schlimmer als der eigentlicher Anlass. Mit der Methode der gewaltfreien Kommunikation von Marshall Rosenberg können wir aus diesen wenig konstruktiven Mustern ausbrechen lernen. Die Fähigkeit, Situationen bewusst aus verschiedenen Perspektiven wahrzunehmen, ist eine wichtige Voraussetzung für einen zufriedenstellenden Umgang miteinander. Ziel dieser Kommunikation ist, die Gefühle und Bedürfnisse herauszuarbeiten, zu benennen und einander zu verstehen. Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation wird vorgestellt und Handlungskompetenzen durch praktische Übungen erworben.

Das sind die Themen:

  • Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg
  • Kommunikationstechniken in der Gewaltfreien Kommunikation
  • Die eigene Rolle und Haltung in der Gewaltfreien Kommunikation

Das sind die Ziele:

  • Eine klare und einfühlsame Form der Kommunikation kennenlernen
  • Wege suchen, um ihre Beziehungen zu fördern und zu verbessern
  • Handwerkszeug für die Kommunikation im beruflichen Alltag erwerben
  • Konflikte auf konstruktive Weise und zum Nutzen aller Beteiligten lösen können.

Kleingruppenseminar.


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Cornelia Gresens

Tel.: 0421 4499-629

Information

Seminardauer:
16,00

Beginn:
02.03.2018

Ende:
03.03.2018

Termine und Uhrzeit:
Fr - Sa 9.00-16.00

Ort:
Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen
Bertha-von-Suttner-Str. 17
28207 Bremen

Mit Kammercard
€ 187,00

Ohne Kammercard
€ 197,00