10570H17


Tod und Sterben in Deutschland

Bildungsurlaub


Untertitel:

...und anderen Kulturen

Inhalt:

Auch wenn es auf den ersten Blick als sehr private Angelegenheit erscheint: Die Rituale im Umfeld von Tod und Sterben sind zutiefst gesellschaftlich geprägt. Dies wird spätestens mit der großen Zahl der Zuwanderer aus anderen Kulturen und ihren oft ganz anderen Ritualen sichtbar. Aufgrund des gesellschaftlichen Wandels haben sich in den letzten Jahrzehnten auch in Deutschland die herkömmlichen Formen des Umgangs mit Tod und Trauer zunehmend verändert. Das hat Konsequenzen in vielen verschiedenen Lebensbereichen. So muss in Krankenhäusern, in Alten- und Pflegeeinrichtungen, im Bau- und Bestattungswesen mitgedacht werden, dass - bezogen auf den Umgang mit Tod und Sterben - ganz unterschiedliche Bedürfnisse zu berücksichtigen sind. In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit der Frage, wie gesellschaftliche und kulturelle Einflüsse den Blick für die "letzten Fragen im Leben" prägen - und was wir dabei über uns, unsere Lebenseinstellung und unsere Gesellschaft erfahren.

Dozent :

Dr. Jochen Schepker


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Birgit Kracke

Tel.: 0421 4499 933

Information

Seminardauer:
38,00

Beginn:
16.10.2017

Ende:
20.10.2017

Ort:
Bildungsstätte Bad Zwischenahn
Zum Rosenteich 26
26160 Bad Zwischenahn

Mit Kammercard
€ 199,00

Ohne Kammercard
€ 214,00