11250H17


Die Stasi oder: Das Leben der Anderen

Bildungsurlaub


Untertitel:

Berlin Seminar

Inhalt:

"In einem System der Macht ist nichts privat". Ob zu Hause, im Theater, am Telefon oder in der Post, überall scheint die Stasi präsent gewesen zu sein. - Es ist das Verdienst des Filmemachers Florian Henckel von Donnersmarck, mit seinem preisgekrönten Streifen "Das Leben der Anderen" die notwendige Reflexion über einen prägenden Bestandteil der DDR-Geschichte, über die Mechanismen von Macht und Machtmissbrauch, breitenwirksam und nachhaltig in Gang gebracht zu haben. Wir wollen in Berlin den Spuren des Filmes folgen. Wir werden uns vor Ort mit den Herrschaftsstrukturen in der DDR, mit den Alltagserfahrungen der Menschen, mit Opfern und Tätern, mit Opposition und Widerstand in "Stasiland" auseinandersetzen. Wir besuchen u.a. die ehemalige Stasi-Zentrale und das Stasi-Gefängnis. Das Seminar findet vor Ort in Berlin statt, in Kooperation mit dem Robert-Tillmanns-Haus. Es wird gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung. Im Preis sind Unterkunft und Verpflegung (Halbpension, Doppelzimmer) enthalten. An- und Abreise individuell. Das Seminar ist als Bildungsurlaub in Bremen und Niedersachsen anerkannt.

Dozentin:

Monika J. Flügge


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Birgit Kracke

Tel.: 0421 4499 933

Information

Seminardauer:
38,00

Beginn:
09.10.2017

Ende:
13.10.2017

Ort:
Gästehaus Lazarus
Bernauer Str. 115 - 118
13355 Berlin-Mitte

Mit Kammercard
€ 395,00

Ohne Kammercard
€ 395,00