15551H17


Go East! Osterholz-Tenever im Aufbruch

Bildungsurlaub


Inhalt:

Wer Osterholz-Tenever hört, denkt fast immer an: städtebauliche Sünden, sozialen Brennpunkt, hohe Kriminalität, Armut, Multikulti. In den 1970er Jahren war hier eine sogenannte Großwohnbausiedlung hochgezogen worden - mit Hochhäusern bis zu 21 Etagen. Doch viele Wohnungen ließen sich in der Folgezeit kaum vermieten, der Stadtteil wurde alles andere als das geplante soziale Vorzeigeprojekt. Mit dem schlechten Ruf haben die Bewohner bis heute zu tun. Seit der Jahrtausendwende ist Vieles in Bewegung gekommen: ein Drittel der Wohnblocks wurde wieder abgerissen, andere saniert. Das "internationale Dorf" OTe hat sich gemausert, es verfügt heute über relativ gute Wohnbedingungen, ein aktives Gemeinwesen und: mittlerweile auch die vielleicht besten Schulen Bremens. Wir werden mit Bewohnern, Initiativen im Stadtteil und Stadtentwicklern hinter die Fassaden schauen - und vor Ort so manche überraschende Entdeckung machen.

Dozent :

Uwe Kempf


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Birgit Kracke

Tel.: 0421 4499 933

Information

Seminardauer:
30,00

Beginn:
09.10.2017

Ende:
13.10.2017

Termine und Uhrzeit:
Mo - Fr 08.30 - 13:30 Uhr

Ort:
Wirtschafts- und Sozialakademie
Dölvesstr. 8
28207 Bremen

Mit Kammercard
€ 83,00

Ohne Kammercard
€ 89,00